Um die Seite nutzen zu können, schalten Sie bitte Ihr Javascript ein.
Elfmeter Facebook-Blau Facebook-Messenger-Blau Facebook-Messenger-Weiss Groundhopping Laender Platzverweis Spiele Spieler Tore Torschuetzen Trainer Twitter-Blau Vereine Wettbewerbe WhatsApp-gruen alles_gelesen bc-land bc-spieler bc-verein bc-wettbewerb facebook fanticker fanticker_white favoriten google+ home instagram kalender_blue kommentare_beitraege_sprechblase linkedin liveticker_white mail-schwarz notification offizielle-homepage passwort pinterest rss schliessen share-blauaufweiss share-weissaufblau snapchat suche-grau suche thread_erstellen twitter vimeo whatsapp xing youtube
afc caf concacaf conmebolimage/svg+xml ofc uefa

Transfermarkt - Das Fußball-Portal mit Transfers, Marktwerten, Gerüchten und Statistiken


Meistaufgerufene Spieler
i
#1 M'Baye NiangSenegal Marktwert: 8,00 Mio. € Verein: FC Stade RennesStade Rennes
M'Baye Niang
Dies sind die meistaufgerufenen Spielerprofile in der Transfermarkt-Datenbank.








Lesenswertes aus den Foren

 elreihlo   schreibt:

Ich bin zwar nicht User @koelle, dennoch versuche ich mal an einer Erklärung, warum E-Sport wirklich auch als Sport bezeichnet werden kann.
Kann E-Sport wirklich als Sport bezeichnet werden? Und kann es Sport ohne Bewegung überhaupt geben?
Ein entschiedenes Ja, sage zumindest ich. Und damit bin ich nicht alleine. Der renommierte Sportprofessor Ingo Frohböse von der Spoho Köln stimmt in einem DW-Artikel ebenfalls zu. Gemeinsam mit einer Gruppe anderer Wissenschaftler hat er das Phänomen E-Sport in mehreren Studien untersucht und konnte dabei unerwartete Schlüsse ziehen. Der E-Sport sei, so der Professor, durchaus mit einigen konventionellen Sportarten zu vergleichen. Nicht mit solchen, die auf ein hohes Maß an Bewegung aufbauen wie es Fußball, Handball oder Basketball tun. Durchaus [...]

 Barathin   schreibt:

Sorry Don, aber so abfällig wie du dich hier äußerst braucht es dich nicht wundern wenn es genau so aus dem Wald zurück schallt.
Deine Einstellung zu dem Thema ist einfach ziemlich ignorant.
Der Mehrwert von E-Sport... naja... wo ist der Mehrwert von 22 Millionären die einem Ball hinterherjagen? Hat das einen Mehrwert für die Gesellschaft? Für die Fans? sehr fraglich. Der Mehrwert besteht darin das man Fan einer Mannschaft ist und mit dieser mit fiebert, nichts anderes als im E-Sport auch, die E-Sport Events füllen mittlerweile ganze Stadien, also wieso sollte Fußball einen höheren Mehrwert haben als E-Sport? Es begeistert die Fans die sich dafür interessieren, auf beiden Seiten.
Das E-Sports im allgemeinen ein immer größer werdendes Feld ist mit immer höheren Einnahmen und e [...]

 BOlx161   schreibt:

Weil man ihm durch die stümperhafte Kaderzusammenstellung (unter Einbezug der Gehälter einzelner Spieler) wohl keine adäquate Gehaltserhöhung anbieten konnte. Wurde ja jetzt mehrfach durchgekaut.
Nichtsdestotrotz heißt das nicht, dass man den Spieler ablösefrei gehen lassen muss. Wenn man sich schon dazu entscheidet, muss man ihn auch weiter einsetzen, vorallem wenn es sich um einen der besseren Spieler im Kader handelt und wenn er ein klares Problem im System Emery beheben würde. Hier muss man unseren Manager klar kritisieren, das ist einfach unklug und wenig hilfreich, wie er das handhabt. Aber auch das wurde hier in den letzten Tagen und Wochen zur Genüge ausformuliert.
Sanllehi trägt mit Sicherheit nicht die alleinige Schuld an der Misere rund um "Sven" aber sollte es stimmen, [...]

 Lombaseggl   schreibt:

Immer das gleiche Ritual.
1. Phase: der Weltuntergang, sprich der Abstieg droht: Die Unfähigkeit oder die Untätigkeit der VfB-Verantwortlichen wird beklagt, mal mehr, mal weniger begründet, öfters ohne.
2. Phase: ein Gerücht spaltet: es bilden sich unterschiedliche Fraktionen, die Hoffnungsvollen, die Skeptiker, die Fundamentalistenbruddler.
3. Phase: Das Transfer ist durch: Begeisterung bei den Hoffnungsvollen, Skepsis bei den Skeptikern, Schaum vor dem Mund bei den Bruddlerfundamentalisten.
4. Phase: Der Nebenschauplatz dominiert: der sportliche Wert des Neueinkaufs interessiert niemand mehr. Wichtiger ist, wer wann was gesagt hat, wer wann gelogen hat, wer wen wann informiert hat, wer wann überzeugt hat, wer ein Stammplatz im Vertrag hat, ob es eine AK in 10 Jahren gibt, ob die AK [...]

 jericho95   schreibt:

Also liebe Leute, dieses Pfannenstiel Bashing ist ja nicht mehr zum aushalten. Hier wird auf der einen Seite eine Erwartungshaltung an den Mann gestellt und auf der anderen Seite wird ihm alles Schlechte alleine zugeschrieben. Bleibt doch mal ein wenig Objektiv. Glaubt denn hier jemand ernsthaft, dass die Transfers nur von ihm durchgezogen werden. Dass unsere Kaderabteilung jetzt völlig außen vor ist und auch der Trainer kein Wörtchen mit redet? Das ist doch völliger Schwachsinn. Der Trainer hat sich einen erfahrenen Torwart gewünscht und diesen bekommen. Eben weil man mit Wolf und auch Wiesner Spieler hat, die ab Sommer wieder voll zur Verfügung stehen. Das gleiche trifft doch jetzt auf diese Verpflichtung zu. So kann man abwarten, wie sich die Sache bei contento entwickelt. Und das [...]

 paul390   schreibt:

McKennie hat hin und wieder geäußert länger bleiben zu wollen oder das für ihn der Verein was besonderes ist, bspw. im Video seiner Verlängerung. Man sollte das nicht zu hoch hängen, immerhin ist der Junge gerade mal 20 und wird sicher auch noch andere Pläne für seine Karriere haben, als sich im Profi-Fußball zu etablieren.
Quelle: https://m.youtube.com/watch?v=PLQ_0bol6no
Zu deiner zweiten Frage...es geht doch prinzipiell um die Einstellung von McKennie. Er brennt um auf dem Platz zu stehen und macht auf dem Rasen Meter und versucht viele Zweikämpfe zu führen. Er ist einfach für sein Alter ein ziemlich aktiver und vielseitiger Spieler, der zudem schon 2 Tore in dieser Saison für uns geschossen hat. Was auch unser Trainer so sieht und bestätigt:
“Weston ist für uns ja nic [...]
Welcher dieser Spieler ist dir lieber?
versus
Bayer 04 Leverkusen
Joel Pohjanpalo
Joel Pohjanpalo
Hertha BSC
Arne Maier
Arne Maier